VTFF update
Informationen aus dem Verband und Branchen vom 31.01.2020

Am Tag der Ausbildung für IT und Medien des Georg-Simon-Ohm Berufskolleg Köln trafen sich Ende letzten Jahres Vertreter von Hochschulen, Handwerkskammern, Arbeitsagenturen sowie ca. 40 Betriebe, die an Messeständen über die Entwicklungsmöglichkeiten in ihren Bereichen berichteten. Pille Filmgeräteverleih und Finder TV präsentierten sich sowie den VTFF an einem gemeinsamen Informationsstand und erfreuten sich über großes Interesse und regen Zulauf von Schüler*innen an ihrem Stand.


Eindrücke finden Sie im Anhang.


---------------------------------------------------


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt kostenfrei kleine und mittlere Unternehmen sowie das Handwerk mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin. Es ist eine branchenübergreifende Anlaufstelle für Unternehmen bundesweit und hat folgende Schwerpunkte: Personal, Digitales Marketing, Geschäftsprozesse, IT-Sicherheit und Recht, FinTech, Digitale Weiterbildung, Künstliche Intelligenz und Wertschöpfungsprozesse 4.0.


https://gemeinsam-digital.de/


--------------------------------------------------


Erfreuliches gibt es zum Thema Grüner Drehpass National: Bei der Sitzung im ZDF-Hauptstadtstudio am 17.12.2019 verständigte sich der Arbeitskreis Green Shooting mit Herrn Dr. Püschel vom BKM auf ein Pilotprojekt auf Basis des Konzepts „Grüner Drehpass National“. Dessen Finanzierung übernimmt die BKM, die Umsetzung die FFA. Hierfür haben die Beauftragten der Bundesregierung für Film und Medien „Eckpunkte“ entwickelt, die zum größten Teil mit den Vorstellungen des Arbeitskreises übereinstimmten. Der Startschuss für das Pilotprojekt soll am 24.2.2020 um 10.00 Uhr gemeinsam mit dem BKM in der Landesvertretung Baden-Württemberg gegeben werden. 


---------------------------------------------------  


ProSiebenSat1 startet das Pilotprojekt „SAUBER GEDREHT“. Mit der Nachhaltigkeitsinitiative reagiert das Medienunternehmen auf den sichtbaren Klimawandel und regt mit verschiedenen Vorschlägen an, die Nachhaltigkeit in den Produktionen voranzutreiben. Die Einführungsphase dauert 12 Monate und dient dazu, die Machbarkeit zu überprüfen und möglichst viele Erfahrungswerte zu sammeln.


Weitere Infos im Anhang.


-------------------------------------------------


Wir möchten Sie darüber informieren, dass mit Ausgabedatum 2020-02 der Norm-Entwurf E DIN 15996 für Bild- und Tonbearbeitung in Film-, Video- und Rundfunkbetrieben - Grundsätze und Festlegungen für den Arbeitsplatz erschienen ist. Dieses Dokument kann bei der Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin (Hausanschrift: Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin), http://www.beuth.de bezogen werden. Der Norm-Entwurf kann im Norm-Entwurfs-Portal https://www.din.de/de/mitwirken/entwuerfe/ne-stellung/wdc-beuth:din21:316774277 kommentiert werden.  


-------------------------------------------------


Derzeit finden in der AÜ Gruppe die internen und externen Audits statt. Gleich zum Anfang des Jahres 2020 fand dazu in der neuen Geschäftsstelle des VTFF am Hohenzollerndamm die Schulung der internen Auditoren für Servicequalität der AÜ Mitglieder statt. Unsere Beraterin Frau Susanne Lunow von P3 CONSULTING:COACHING schulte 11 Mitarbeiter im Rahmen der AÜ Standards und  Servicequalitätsstandards. Der Tag war vollgepackt mit unterschiedlichen Übungen sowie eigenständiger Erarbeitung von Lösungen, aber es blieb auch kurz Zeit für ein gemeinsames Mittagessen und interessante Gespräche miteinander.


Einen kleinen Eindruck dazu finden Sie im Anhang.


--------------------------------------------------  


Der VTFF hat eine neue Gruppe: Mehrere Tonstudios sind bereits beigetreten, um im Verband gemeinsam ihre Themen zu verfolgen. Wir freuen uns sehr über diesen Zuwachs und werden in den nächsten updates kurz unsere neuen Mitglieder vorstellen.  



Die BASIS BERLIN POSTPRODUKTION GmbH wurde im Jahr 2006 gegründet und gehört heute zu den führenden Postproduktionshäusern in Deutschland. Mit einem festen, langjährig eingespielten Team bieten sie sämtliche Leistungen im Bereich der Ton- und Bildpostproduktion an. Dazu gehören unter anderem: O-Tonbearbeitung, Sound Design, Sprachsynchron, Synchrongeräusche, Filmtonmischung, Restauration, Bildschnitt, Compositing und Digitale Farbkorrektur. Das Portfolio reicht von Kino- und Dokumentarfilmen, hochwertigen Serien- und TV-Produktionen bis zu Werbung und Kunstinstallationen. Die Studios befinden sich in den ehemaligen, 1000qm großen Hallen der Berliner U-Bahn in Berlin Friedrichshain.


www.basisberlin.de



Orange Sound Studios GmbH ist spezialisiert auf Audiopostproduktion für Kino, TV und Internet. Die Arbeitsräume im Herzen der Münchner Innenstadt sind hierfür mit neuestem technischem Equipment ausgestattet und bieten uneingeschränkte Möglichkeiten für professionelle Tonproduktionen. Zu ihren Leistungen gehören Sprachaufnahmen, Nachvertonung/Sounddesign und Mischungen in allen Formaten. Das Studio A ist für Kinomischungen in Dolby Atmos lizensiert. Für weltweite Echtzeitaufnahmen in linearer Qualität bieten sie IP-Aufnahmen in allen gängigen Standards an (Mayah SIP, Ferncast, SessionLinkPro, Source Connect Pro). Eine umfangreiche Sprecherdatenbank mit Native Speakern in fast allen Fremdsprachen vervollständigt das Angebot von Orange Sound Studios.


www.orange-sound.de


--------------------------------------------------


Save the date: Die VTFF Mitgliederversammlung findet am 02.04.2020 statt. Bitte halten Sie sich daher den 01.04.2020 sowie den 02.04.2020 frei. Weitere Einzelheiten folgen in Kürze.


--------------------------------------------------


Wer im Rahmen der Berlinale in Berlin ist, ist herzlich eingeladen, bei uns in der neuen Geschäftsstelle vorbeizuschauen. Bitte vorher ein Termin telefonisch vereinbaren.


Wir freuen uns auf Sie!



Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlauben uns die Verwendung von Cookies.