VTFF update
Informationen aus Verband und Branche // Februar 2017

Die von Frau Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verkündete deutliche Erhöhung des DFFF wird vom VTFF besonders begrüßt, da sie den Filmstandort stärken und einen zusätzlichen Anreiz für große internationale Aufträge an deutsche Produktionsdienstleister setzen soll.  Hier der Link zur Rede von Frau Prof. Grütters, unsere PM dazu unten als Download.


------------------------------------


Reminder Dienstleisterbefragung: Die Hamburg Media School führt im Auftrag des VTFF eine neue Umfrage durch. Alle technisch-kreativen Dienstleister sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Die aktuellen, aussagekräftigen Zahlen und Trends werden der Branche und der Interessenvertretung zu gute kommen.


Für weitere Informationen steht Christoph Witte (030-206 70 88-16, c.witte@hamburgmediaschool.com oder umfrage@hamburgmediaschool.com) von der Hamburg Media School gern zur Verfügung.


------------------------------------


Filmförderungsanstalt: Achim Rohnke wurde als Vertreter des VTFF und Oliver Castendyk als dessen Stellvertreter für fünf Jahre in den FFA Verwaltungsrat berufen. Wir gratulieren, danken für den Einsatz und wünschen gutes Gelingen!


Ebenso gratulieren wir dem Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. Bernd Neumann zu seiner Wiederwahl zum Präsidenten der Filmförderungsanstalt.


Wir freuen uns außerdem, dass beide Kandidaten des VTFF vom Verwaltungsrat in die Förderkommissionen gewählt wurden: Sonja Zimmer für Produktions- und Drehbuchförderung und Antonio Exacoustos für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung.


------------------------------------

 

Unser Vorstand Christian Sommer wurde von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien erneut für zwei Jahre in den Beirat des Deutschen Filmförderfonds berufen, auch dazu gratulieren wir!


------------------------------------


Das Bundeswirtschaftsministerium hat seine Studie zur Filmwirtschaft vorgestellt. Diese zeigt die Wirtschaftskraft, die hohe Qualität und das große Potential der Filmindustrie und die Bedeutung der technisch-kreativen Dienstleister für Innovation und Know-how. Weitere Informationen hier, unsere PM dazu untern als Download.


------------------------------------


Am 14. und 15. Februar 2017 bieten Arista, Lawo, Rhode & Schwarz und Sony im Berliner 3IT Innovation Center die Technology Innovation Days. Infos, Programm und Anmeldung unter http://www.3it-berlin.de.