VTFF update
Verbandsnachrichten und Informationen vom 04. Mai 2016
VTFF update

Bei der VTFF Frühjahrstagung am 3./4. Mai stand neben zahlreichen fachlichen Themen auch eine Kunstführung auf dem Programm.


--------------------------------------


Wir freuen uns, die NEP Germany  GmbH als neues Mitglied im VTFF zu begrüßen. Die NEP Germany GmbH ist die ehemalige MPP Mediatec Broadcast, die im März 2015 von der NEP Worldwide Network gekauft wurde und jetzt deren Namen übernommen hat. Ihr Firmensitz ist München, der Geschäftsführer Christer Palsson.


Die NEP Germany bietet technische Lösungen für Produktionen und Sendeabwicklung in den Bereichen Sport, Unterhaltung, Musik, Event und Industrie. Die NEP Worldwide Network ist mit einer Flotte von über 100 Übertragungseinheiten weltweit einer der führenden Anbieter ausgelagerter Produktionslösungen und technischer Dienstleistungen für Broadcast Services, Studioproduktion, Host Broadcasting, Postproduktion, intelligente Medienverwaltung und OTT-End-to-End-Lösungen.


Neben seinem Hauptsitz in den USA hat NEP Büros in Kanada, dem Vereinigten Königreich, Irland, den Niederlanden, Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Finnland, der Schweiz, Belgien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Australien. Weitere Informationen finden Sie unter www.nepgroup.com/germany.


-----------------------------------------  


Bei der Mitgliederversammlung am 4. Mai hat Thoralf Lorenz von der BG ETEM über  Arbeitssicherheit bei Film- und TV-Produktionen informiert und zahlreiche Fallbeispiele mit den Teilnehmern erörtert. Die Unterlagen dazu erhalten Mitglieder in der Geschäftsstelle. 


-----------------------------------------


Das Bundeswirtschaftsministerium hat Vertretern des VTFF das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand vorgestellt, das Einzel- und Kooperationsprojekte sowie Netzwerke bei risikobehafteten technischen Entwicklungen unterstützt (http://www.zim-bmwi.de). Auskunft und Beratung bieten verschiedene Projektträger, bei denen Ihnen die Geschäftsstelle gern Ansprechpartner nennt.


-----------------------------------------  


Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Frau Prof. Grütters hat unser Vorstandsmitglied Christian Sommer erneut in den Beirat des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) berufen.


  -----------------------------------------


Das Bundeswirtschaftsministerium lobt zum 49. Mal den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis aus mit den Kategorien Wirtschaftsfilm, Imagefilm und digitale Medien. Weitere Informationen unter https://www.bmwi.de/DE/Service/wettbewerbe,did=220862.html