Pressemeldungen

  • VTFF gewinnt Achim Rohnke als Geschäftsführer

    VTFF gewinnt Achim Rohnke als Geschäftsführer: In neuer personeller Besetzung will der Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V. die Marktposition seiner Mitglieder stärken Standorte in Köln und München ergänzen VTFF-Hauptgeschäftsstelle in Berlin Berlin, 01. September 2021: Mit Achim Rohnke übernimmt zum 1. September 2021 ein profilierter Medienmanager die Geschäftsführung des VTFF. Rohnke war…

    Weiterlesen

  • Christine Grieb verlässt den VTFF

    Nach 15 Jahren verlässt die Geschäftsführerin Christine Grieb den Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V. (VTFF) zum Jahresende. Christine Grieb übernahm 2007 die Leitung der Geschäftsstelle des VTFF sowie dessen Kommunikation und wurde nach drei erfolgreichen Jahren 2010 zur Geschäftsführerin ernannt. Seitdem prägte sie maßgeblich die Themen und die Strategie des Verbandes und…

    Weiterlesen

  • VTFF Mitgliederversammlung und Vorstandswahl

    Bei der digitalen Mitgliederversammlung des Verbandes Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V. (VTFF) am 17. März 2021 wurden der Vorstand gewählt, eine Umfrage über die derzeitige wirtschaftliche Lage durchgeführt sowie aktuelle Aktivitäten und zukünftige Maßnahmen diskutiert.

    Weiterlesen

  • VTFF-Mitgliederversammlung 2020

    Überleben in der Krise funktioniert nur mit großem Einsatz, Kompetenz, Solidarität - und finanzieller Unterstützung

    Weiterlesen

  • Für beste Qualität: TÜV-Rheinland zertifiziert Außenübertragungsunternehmen

    VTFF-Mitglieder definieren Branchenstandards und erhalten Siegel für geprüfte Servicequalität

    Weiterlesen

  • VTFF sieht Chancen und Aufgaben im Konjunkturpaket

    Das neue Paket der Bundesregierung für Krisenbewältigung, Konjunktur und Zukunft mit den darin vorgesehenen Kulturhilfen des BKM soll den Neustart auch für die Filmwirtschaft unterstützen. Voraussetzung für jedes kreative audiovisuelle Schaffen ist eine ebenso solide wie innovative technische Infrastruktur. Für deren Überleben und Weiterentwicklung hat der VTFF einige Ideen und Vorschläge.

    Weiterlesen

  • VTFF fordert Krisenfonds in Höhe von 375 Mio. € für produktionstechnische Betriebe

    Hohe Fixkosten und fast keine Einnahmen – ohne weitere Unterstützung werden viele film- und fernsehtechnischen Betriebe nicht lange durchhalten. Daher fordert der Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen einen Krisenfonds in Höhe von 375 Mio. €, der die Gehälter, die Mieten und die Kapitaldienste für Technik und Infrastruktur bezuschusst.

    Weiterlesen